11. Dolomitenturnier 5/2013

IselsbergDer HSV Lienz, Sektion Bogensport, veranstaltete am 25. und 26. Mai bereits zum 11. mal das legendäre int. Dolomitenturnier.
2013 ist für die Sekion das Jahr der positiven Veränderungen. 

 

In hervorragender Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesheer durften wir uns auf dem Gelände des Seminarzentrums Iselsberg/Winklern niederlassen, wofür wir sehr dankbar sind. Deshalb fand heuer das Turnier auf einem tollen neuen Gelände und zu einem neuen Termin statt.

Trotz winterlichen Wetterverhältnissen und Sperre der umliegenden Pässe und Mautstraßen fanden 133 bogensportfanatische Schützen den Weg zum HSV-Lienz, Sektion Bogensport. Da wir ein Garant für perfekt organisierte Veranstaltungen sind, wurden die Gäste in beheizter Labestation in Empfang genommen, auch für Abendunterhaltung wurde gesorgt.

Am Samstag musste der exotische Parcours, wo man unter anderem einem Pandabären, Bison, Tiger & Co begegnete, bei zeitweisem Regen bewältigt werden. Im Anschluss an den Einzelbewerb fand das Mannschaftsschießen statt. Die Pinzgauer konnten sich gegenüber den Lungauern durchsetzen und den Mannschaftspokal mit nach Hause nehmen. Am Sonntag blieb es zwar trocken aber kühl und leicht windig, trotzdem kamen die Schützen auf ihre Kosten und wurden mit einem sehr anspruchsvollen und schönen 28 Scheiben Parcours mit heimischen Tierfiguren belohnt. Da das Turnier streng nach dem Reglement nach IFAA abgehalten wurde, betrug die Maximaldistanz bis zu 54 m je nach Tiergröße.

Eine weitere innovative Neuheit in der Bogenszene war, dass man die Auswertung der Ergebnisse online mitverfolgen konnte. Wir bekamen ausschließlich positives Feedback für unsere Bemühungen, somit kann unser Verein auf ein tolles und erfolgreiches Turnierwochenende zurückblicken.
Bedanken möchten wir uns beim Seminarzentrum Iselsberg und dem österreichischen Bundesheer, allen fleißigen Helfern und den großzügigen Sponsoren.

Dolo13
 

Ergebnisliste >>> Download

 

Bildergalerie >>> Ansicht

 

Turnierrückblick LAKOTA>>> Bericht

 

 15 min Kurzversion Video>>>Video