Selfbowturnier in Rauris

 

 

Rauris HP

HSV Lienz -Bogenschütze gewinnt Winterturnier für Selfbogenschützen in Rauris

Am 2. März fand in Rauris (Salzburg) das schon traditionelle Winterturnier für Selfbogenschützen statt. Dieser besondere Wettkampf, bei dem nur historische Bögen aus einem Stück Holz zugelassen waren, hätte bereits im Jänner stattgefunden, wurde aber wegen der extremen Schneefälle verschoben. Insgesamt waren 25 Männer und Frauen am Start. Darunter auch 2 Selfbogenschützen vom HSV LIENZ. Beide schossen mit einem selbst gefertigten Bogen aus Osage Orange im Stil der nordamerikanischen Ureinwohner. Bei den 17 Zielen wurden 2 Wertungen parallel geschossen, schließlich addiert wurden. Zuerst eine 3-Pfeil Runde, bei der maximal 3 Pfeile vorgesehen waren. Danach von einem etwas näheren Abschlusspflock eine „Hunterwertung“, bei der nur ein Schuss je Ziel erlaubt war. Wolfgang Gailer (HSV-LIENZ) konnte das Turnier vor dem amtierenden Österreichischen Meister Heinz Schepetz aus Fieberbrunn und dem Vorarlberger Adolf Dür gewinnen. Benjamin Schume (HSV-LIENZ) sammelte bei seinem ersten Selfbogenturnier viele neue Erfahrungen.

Am Foto: Wolfgang Gailer und Benjamin Schume