Allgemein

Bogenbauer Kurt Wallensteiner

 

kurt1988 kam ich das erste Mal zum Bogensport. Doch nicht nur der Sport an sich faszinierte mich von Anfang an, auch der Bogenbau zog mich sofort in seinen Bann. Nach den ersten Schüssen versuchte ich mich auch sofort mir einen Bogen selbst zu fertigen, der Erfolg blieb jedoch aus.

Nach einer längeren Pause, kam ich 2001 erneut zu diesem Sport. Diesmal aber im HSV-Lienz, wo ich sofort Gleichgesinnte fand. Durch diesen Verein kam ich in der Österreichischen Bogenszene weit herum und so lernte ich auf verschiedenen Turnieren einige Bogenbauer kennen. Nach zahlreichen Gesprächen, konnten diese mir einige Tipps zum Selbstbau der Bögen geben.

Im Herbst 2006 erschien „Das Bogenbauerbuch“, aus welchem ich mir zahlreiche Anleitungen zum Bau von Vorrichtungen wie Laminierpresse, Heizkiste usw. entnehmen konnte.Durch die hilfreichen Tipps der Bogenbauer selbst, und    diesem außergewöhnlichen Buch, fertigte ich meinen ersten Bogen.

Seit 2007 baue ich Langbögen, die hauptsächlich von meiner Familie und mir selbst verwendet werden. Dank der stetig steigenden Nachfrage von Bogensportfreunden, baue ich auch weiterhin und entwickle Vorrichtungen die den Bogenbau erleichtern.                                                                                                                                                                                                                                           Neben Langbogen fertige ich auch Griffstücke für Recurvebogen, Messer und Köcher. Natürlich werden auch die Pfeile von mir selbst gebaut und dies in allen Spleiß Variationen, bis hin zum vierfach Spleiß, repariert bzw. veredelt.

Im Berufsleben wird immer mehr von einem erwartet. Den ganzen Tag steht man „unter Strom“ und zum Feierabend hin ist man müde und ausgelaugt. Während die einen ihre Freizeit mit Sport gestalten und dabei abschalten, ist es bei mir der Bastelkeller.  Wenn ich abends nicht einschlafen kann, weil die Gedanken bereits beim nächsten Projekt sind, schnappe ich mir am nächsten Morgen ein Blatt Papiermit einem Stift und schreibe mir alles auf. Ich habe ja noch viele Projekte vor mir und will auf keines vergessen.

Ich freue mich auf Erfahrungsaustausch mit „Gleichgesinnten“ !

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

zu meiner Hompage--> www.wk-langbogen.at

 

 

 

 

 

 

 

Zu den Projekten -> http://www.bogensport-osttirol.at/selfmade/kw/